News

Cannabisharz was ist das_

Theoretisch kann überall auf der Welt, wo psychoaktiver Hanf gedeiht, auch Haschisch (Cannabisharz) gewonnen werden. In bestimmten Ländern hatte sich allerdings traditionell oder in Folge internationaler Nachfrage eine Hanfanbaukultur speziell zum Zwecke der Haschischgewinnung etabliert. Dementspechend bestimmten ihre Produkte den Markt Cannabis als Rauschmittel – Wikipedia Werden Pflanzenteile der weiblichen Hanfpflanze (meist Cannabis sativa, Cannabis indica oder deren Kreuzungen) so konsumiert, dass sie eine berauschende Wirkung hervorrufen, wird Cannabis als Rauschmittel verwendet. Was ist Cannabis? Cannabis Die Hanfpflanze wurde bereits vor fünftausend Jahren in China und Indien zur Fasergewinnung kultiviert. In der asiatischen Medizin kannte man Hanf darüber hinaus als Heilpflanze.

Cannabidiol (CBD) – 5 Fragen, 5 Antworten -

Indoor Plantage, Marihuana Plantage, Hausdurchsuchung Plantage, Cannabis Plantage. Richtig oder Falsch??? Cannabis ist in Österreich praktisch legal, lediglich der Verkauf steht unter Strafe. Der Anbau von Cannabis für den Eigenbedarf ist in 

Ein wirklich informativer Eintrag vieles von dem was hier steht habe ich schon auf vielen anderen Seiten gelesen aber das hier fasst es gut zusammen und bis auf ein paar Informationslücken habe ich nix zu meckern ;D Deswegen finde ich den Eintrag von Home boy nen bissl unnötig war aber bei dem Namen wohl nicht anders zu erwarten …

Haschisch gibt es zudem in verschiedensten Sorten, Farben und Konsistenzen. Zu beachten ist dabei, dass der Wirkstoffgehalt unterschiedlicher Sorten, Pflanzen und Chargen erheblich differieren kann, was nicht nur von der Ausgangsqualität (1., 2., 3. etc. Siebung), sondern auch von etwaigen Streckmitteln abhängig ist. Das kleine Haschischsorten-Lexikon | > joergo.de Theoretisch kann überall auf der Welt, wo psychoaktiver Hanf gedeiht, auch Haschisch (Cannabisharz) gewonnen werden. In bestimmten Ländern hatte sich allerdings traditionell oder in Folge internationaler Nachfrage eine Hanfanbaukultur speziell zum Zwecke der Haschischgewinnung etabliert. Dementspechend bestimmten ihre Produkte den Markt Cannabis als Rauschmittel – Wikipedia Werden Pflanzenteile der weiblichen Hanfpflanze (meist Cannabis sativa, Cannabis indica oder deren Kreuzungen) so konsumiert, dass sie eine berauschende Wirkung hervorrufen, wird Cannabis als Rauschmittel verwendet. Was ist Cannabis? Cannabis Die Hanfpflanze wurde bereits vor fünftausend Jahren in China und Indien zur Fasergewinnung kultiviert. In der asiatischen Medizin kannte man Hanf darüber hinaus als Heilpflanze.

Drogen sind volkswirtschaftlich schädlich, gesundheitlich bedenklich und für mehr als 210 000 Deutsche pro Jahr sogar tödlich. Stellt sich nur die

Die indische Hanfpflanze mit dem botanischen Namen „Cannabis sativa“ liefert die Grundstoffe für Haschisch, das aus dem Harz der Pflanze hergestellt wird,  Unter Haschisch wird das aus den Pflanzenteilen der weiblichen Hanfpflanze gewonnene Harz verstanden und zu Platten oder Blöcken gepresst. Oftmals wird  23. Jan. 2019 Haschisch besteht aus Cannabisharz und gepressten Pflanzenteilen. Zwar ist der Preis pro Gramm seit 2006 gestiegen, im gleichen Zeitraum  Die Wirkung von Haschisch und auch die von Cannabisprodukten allgemein kann sehr unterschiedlich sein. Dabei sind nicht alle Gefühle „positiv“. Was ist Haschisch? Auf unserer Website verwenden wir generell den wissenschaftlichen Namen der Hanfpflanze, Cannabis. Das ist der Oberbegriff für